Bilder zum 3. Naturtag in Raden 2015

Das war wieder ein Tag der alles in sich vereinte.

Sei es das schöne Wetter, die informativen Gespräche, die interessanten Führungen und Schauvorführungen, oder die verschiedenen Aktivitäten, die es auszuprobieren gab.

Der Höhepunkt des Naturtages ist immer die Pflanzung des Baumes des Jahres.

In diesem Jahr war es ein Bergahorn. Der Bergahorn wird sehr alt und kann bis zu  30 m hoch werden. Sein Verbreitungsraum sind die Mittelgebirge Europas. Wünschen wir dem Bäumchen allzeit gutes Wetter, das er wachse und gedeihe.

Bis hin zum gemütlichen Beisammensein, bei einem Kaffee oder Bier und Pflaumenkuchen, den musste man unbedingt versuchen, war alles aufs Beste organisiert.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Disco "Titan".


Freuen wir uns auf den 4. Naturtag im nächsten Jahr und vergessen wir nicht das nächste Großereignis,

- den Naturmarkt "Flora @ Herba" im September diesen Jahres.