Entwenden von Hinweis und Warnschilder
Wieder einmal sind neu aufgestellte Hinweis und Warnschilder auf unerklärliche Weise verschwunden. Im Bereich der Kiesgrube in Raden stellte der Eigentümer Hinweis und Verbotsschilder auf. "Betreten verboten", zwei Tage dann waren sie weg. Von unbekannten entwendet weil sie natürlich das Grundstück betreten wollten. Da es sich um ein Privatgrundstück handelt ist das Hausfriedensbruch und Entwendung persönlichen Eigentums. Das kann zur Strafverfolgung führen und empfindliche Geldstrafen nach sich ziehen. Das Betreten der Kiesgrube in Raden ist grundsätzlich verboten. Die Gemeinde Röderaue